Im Strafverfahren


Aussagepsychologische Begutachtungen der Glaubhaftigkeit von Aussagen kindlicher, jugendlicher, aber auch erwachsener Zeugen werden im Auftrag von Strafgerichten bzw. Ermittlungsbehörden im Strafverfahren erstellt.

In erster Linie geht es inhaltlich um die Glaubhaftigkeitsbegutachtung bei potentiellen Sexualdelikten, manchmal auch bei Gewalt-oder Drogendelikten.

 

Darüber hinaus werden in Zusammenarbeit mit ärztlichen Kollegen Gutachten zur Schuldfähigkeit gemäß §§ 20 und 21 StGB erstellt.